Forstwirtschaft

  • My New Slide

Einsatzgebiete im Bereich Forstwirtschaft

  • Wiederaufforstung
  • Sträucher
  • Böschungsbegrünung
  • Baumbestandspflege
  • Bäume an Problemstandorten wie Straßen und Alleen

Die Einsatzbereiche für Mykoplant® 100-Produkte in der Forstwirtschaft sind vielseitig. Die in unseren Produkten enthaltenen Mykorrhizapilze unterstützen in der Forstwirtschaft gleich doppelt – als Bodenbauer und als Nährstofflieferant. Um durchweg positive Anwuchs- und Kultivierungsergebnisse zu erhalten, empfiehlt sich der Produkteinsatz auch und vor allem an problematischen Standorten. Durch Bodenerosion und Rutschung reicht vielerorts die natürliche Mykorrhizapilz-Population im Boden nicht aus um ausreichend Nährstoffe zur Verfügung zu stellen. Durch den gezielten Bodeneintrag von Mykoplant® 100-Produkten werden Bäume und Sträucher besser vor Umwelteinflüssen geschützt, wachsen schneller und mit dichterem Wurzelwerk.

Versuche, u.a. in der Wiederaufforstung, verdeutlichen die positiven Effekte von Mykorrhiza: die Ausfallrate mykorrhizierter Pflanzen liegt merklich unterhalb der unbehandelter Pflanzen, und langfristige Messungen verdeutlichen zudem die positiven Wirkungen auf das Bodenklima. Die Folgekosten werden durch den Einsatz der Mykoplant® 100-Produkte drastisch reduziert.

Die Wirkung der Mykoplant® 100-Produkte basiert auf nützlichen Bodenpilzen, sog. Mykorrhizen, die eine Symbiose mit dem Feinwurzelsystem der Pflanzen eingehen, und dadurch die Nährstoffaufnahme und den Austausch von Mineralien beschleunigen. Die Durchdringung des Bodens mit feinen Wurzeln bewirkt zudem eine Auflockerung, was wiederum die natürliche Wasserspeicherkapazität erhöht. Zusätzlich ruft das Glomalin, ein Stoffwechselprodukt der Mykorrhiza, eine feine Verkrümelung des Bodens hervor. Dies verbessert die Sickereigenschaft des Bodens.

Der Vollständigkeit halber weisen wir darauf hin, dass Nadelbäume andere Mykorrhiza-Pilze benötigen als Laubbäume.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und beraten Sie gerne!