Weltweit biologisch

Die Mykolife GmbH – Ihr innovativer Partner für bioaktive Bodenverbesserer und Pflanzenhilfsstoffe. Wir bieten Expertise in Forschung, Entwicklung, Produktion und Produkteinsatz. Unsere Kunden aus Agrarwirtschaft, Wein- und Gartenbau, Forstwirtschaft, GALA-Bau und Rekultivierung profitieren von unseren maßgeschneiderten und hoch wirksamen Lösungen. Weltweit schätzen Anwender die Vorzüge der rein biologischen Mykoplant® 100-Produkte.

mehr über die Mykolife GmbH  mehr zu den Anwendungsbereichen

Mykoplant® - Natürlich wachsen mit Mykorrhiza

Die hochaktiven biologischen Wirkstoffe unserer Produkte verbessern
die Bodenstruktur, stärken die Pflanzen und steigern die Erträge.
Die Vorzüge von Mykoplant® 100 in ökologischer wie in konventioneller
Land– und Forstwirtschaft sind vielfältig:

  • kompatibel mit 90 % aller Landpflanzen
  • reduziert Herbizid-u. Pestizideinsatz um bis zu 100%
  • reduziert Fungizideinsatz um bis zu 100%
  • kombinierbar mit Mineraldünger - wenn erforderlich
  • einfache Anwendung bei geringem Gewicht
  • gesteigerte Anwuchsraten, höhere Krankheitsresistenz
  • Verbesserte Wassererschließung, gesteigerte Nährstoffaufnahme

Mykoplant® 100-Produkte stehen für natürliche Wirtschaftlichkeit - für unsere Kunden bedeutet das: steigende Erträge bei sinkenden Kosten.

Natürlichkeit zeigt Wirkung

Mykoplant® 100 hilft den Pflanzen sich selbst zu helfen!

Mykoplant® 100-Produkte basieren auf nützlichen Bodenpilzen, die eine Symbiose mit Pflanzenwurzeln eingehen: die Mykorrhiza. Durch diese natürliche Win-Win-Verbindung erweitert sich das Wurzelgeflecht um ein Vielfaches. Im Boden eingeschlossene Primär- und Sekundärnährstoffe werden verfügbar. Der Wasser- und Nährstoffhaushalt der Pflanzen wird durch die Mykorrhiza reguliert und positiv beeinflußt. Zudem wird das Bodenleben aktiviert. Diese Verbesserungen sorgen für starke, resistente Pflanzen, die selbst unter widrigen klimatischen Bedingungen hohe Erträge bringen.

Unsere Mykoplant® 100-Produkte sind Bodenhilfsstoffe im Sinne der DüMV. Wenn wir von den stärkenden Effekten für die Pflanzen sprechen, so ist dies ausschließlich eine Sekundärwirkung, die durch die bessere Versogung erzielt wird. Wenn wir von resistenteren Pflanzen sprechen, so ist diese verbesserte Pflanzenimmunität, insbesondere gegen Pilzkrankheiten, einerseits auf die bessere Versorgung zurückzuführen, andererseits dem geschuldet, dass eine mit Mykoplant® 100 mykorrizierte Pflanze eine Art Antikörper gegen weiteren Pilzbefall auszubilden scheint - ähnlich den Antikörpern, die der Mensch nach einer Impfung z.B. gegen Tetanus hat. Dies hat zwar keinesfalls zur Folge, dass mykorrhizierte Pflanzen grundsätzlich gegen Krankheiten immun werden, aber immerhin werden mit Mykoplant® 100 mykorrhizierte Pflanzen seltener von Pilzkrankheiten befallen. Obwohl es sich bei der Mykorrhiza um einen Bodenpilz handelt, beobachten unsere Anwender dieses Phänomen an der ganzen Pflanze - also auch bei Krankkeiten, die nur das Blattwerk befallen.

Alle hier beschriebenen positiven Auswirkungen auf die Pflanzengesundheit sind Sekundäreffekte der Mykorrhizierung mit Mykoplant® 100-Produkten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Mykoplant® 100-Produkte daher keine Pflanzenhilfsstoffe im Sinne des Pflanzenschutzgesetzes sind.

Auszug unserer Anwender und Handelspartner